Yoga für die Faszien

Faszien... Jeder hat sie. Kaum jemand weiß, was sie sind und was Faszien "tun". Faszien haben einen wesentlichen Einfluss auf die Kraftübertragung unserer Muskulatur, Haltung und Bewegung. Faszien sind die Weichteil-Komponenten des Bindegewebes. Sie durchdringen den kompletten Körper als ein umhüllendes und verbindendes Netzwerk. 

Durch Stress, Bewegungsmangel oder Fehlhaltungen verhärten, verkürzen oder verkleben unsere gut dehnbaren Faszien.

Typische Folgen: Rücken- und Nackenschmerzen, "überflüssige" Gelenk- und Muskelverletzungen, zu starker Muskelkater, Unbeweglichkeit, Verspannungen, Migräne, Schmerzen vielfältiger Art, auch emotionale Angespanntheit.

Yoga war und ist schon immer Faszientraining der feinsten Art!

Die Erhaltung und Wiedergewinnung der faszialen Geschmeidigkeit ist daher unerlässlich für jeden Sportler und wirkt sich bei jedem Menschen positiver auf das Wohlbefinden aus, als jede Massage, oder Wellness-Kur!

"Yoga für die Faszien" - Inhalt:

  • Grundsätzliches zu den Faszien und deren Aufgaben
  • Wirksamkeit und Wichtigkeit der Faszien für Muskulatur, Bewegungseffizienz, Haltung & Wohlbefinden
  • Wieso bringt Massage allein "nichts"?
  • Kraft ist eines, Kraftübertragung das andere! (Trainingstips für Sportler)
  • Soforthilfe bei hartnäckigen Verspanungen
  • Yoga Einzelübungen für das fasziale System
  • Yoga Übungsreihe zum Auflösen von Körperblockaden
  • Meditation für Sanftheit innerliches "weich" werden

    Auch für Yoga Anfänger!

WannSamstag, 17. Juni 2017 von 10-12.30 Uhr

Wo
@peace, Holzstr. 4, München, Nähe Sendlinger Tor

Wert:  40,00 € 
("Schmaler-Geldbeutel-Preis" wie immer mit Begründung auf Anfrage)

Zurück

Zum Event Yoga für die Faszien anmelden

 
AGBs*


Hier finden Sie unsere AGBs: AGBs lesen